Projekt 'Sanierung Mühlebach'

Einleitung

Zusammen mit den Lernenden des PSI Paul Scherrer Instituts und der Zivilschutzorganisation Zurzibiet  wurde das Bachbett, der daran entlang laufende Pfad und das Aquädukt saniert. Diese Unterhaltsarbeit hat während dem PSI Lehrlingslager vom 8. bis 21. September 2019 stattgefunden. Der v-kmb übernahm dabei das dazu notwendige Projektmanagement, leitete und überwachte auch die Ausführungsarbeiten.

 
 
 

Ca. 80 Tonnen Material wurden bereitgestellt:
 

  • 2 Druckfässer mit Wasser à 6 m3

  • 5 Mergeldepots à 2-4m3

  • 1 Lehmdepot 10m3

  • 5 Gerüstläden

  • 2 Schuttrohre

  • Kanthölzer bis 5 Meter

  • ca. 600 Akazienpfähle

  • 8 Spriesse für prov. Aquäduktabstützung 

  • Neue Stahltraversen für Aquädukt 'Hang'

  • Unmengen an Werkzeugen, Schaufeln, Kreuzhacken, Pickel, Stampfer, Fadenmäher, Vorschlaghämmer

Das Ziel war, einen reibungslosen Start am Montag von 0 auf 100 mit ca. 80 Personen sicher zustellen.

Vorbereitung
1.Woche