20190823_Parzelle_709_(7).JPG

'Mühle Böttstein' - Tag der offenen Tür

WANN:    Samstag, 24. Oktober 2020 ab 11.00 Uhr

WO:         5315 Böttstein, Grillplatz Axporama

Führungen ‘Mühle Böttstein’

Wie vermutlich bekannt, arbeitet der v-kmb am Erwerb der Parzelle 709 mit der ‘Mühle Böttstein, damit bald möglichst den Ersatz vom grossen Wasserrad an die Hand genommen werden kann. Aus diesem Grund ermöglicht die heutige Besitzerin das Grundstück und ausgesuchte Einrichtungen geführt zu  besichtigen. Die Führungen beginnen jeweils beim Grillplatz Axporama zu folgenden Zeiten:

  • 11:00   /  13:30   /  15:30 

Es werden nachstehende Objekte zu sehen sein:

  • Das ehemalige Backhaus

  • Die Aare aus einem anderen Blickwinkel

  • Den Tunnelaustritt vom Mühlebach in der Schlosshalde, Begehung des Tunnels möglich (bitte eigene Wasserstiefel mitbringen)

  • Das in seiner Art grösste Holzwasserrad D=10m Europas, das Rad dreht nicht, weil ein Totalersatz notwendig ist

Kleine Festwirtschaft ab 11 Uhr

  • Mühlebächler Salsiccia vom Franco

  • Burebrot

  • Das K-Bräu ‘9-Brünne’

  • Mineralwasser

  • Kaffi und Kuchen

CORONA - Situation

Für die Chilbi-Anlässe 2020 werden die dann gültigen Corona-Regeln des BAG und Kantons Aargau gelten und angewendet. Obwohl die Anlässe grösstenteils im Freien stattfinden, sind eigene Schutzmasken mitzubringen. Bei Schlechtwetter könnten wir auch in geschlossenen Räumen sein, wo der Mindestabstand nicht immer eingehalten werden kann, wie Grillzelt oder Böttsteiner Kapelle.

3. Generalversammlung

WANN:    Freitag, 5. März 2021
Abstimmung hat auf schriftlichem Wege stattgefunden

20.10.2020: Wegen der aktuellen Corona-Situation wird deser Anlass abgesagt. Danke für das Verständnis!

Böttsteiner Chilbi

WANN:    Sonntag, 25. Oktober 2020

WO:         5315 Böttstein, Schlosskapelle Böttstein

10.00 Uhr  -  Treffpunkt Schlosskapelle Böttstein
Gemeinsamer Spaziergang begleitet von der Alphorngruppe Klingnau am Mühlebach entlang zu den Nünnbrünnen (bei jedem Wetter) mit anschliessender Rückkehr zur Schlosskapelle. Wir bitten um gutes Schuhwerk und Kleidung gemäss Witterung.
 

11.45 Uhr  Treffpunkt Schlosskapelle Böttstein für Alle, die am Spaziergang nicht teilnehmen möchten.
Gemeinsamer Abschluss mit der Alphorngruppe Klingnau bei der Schlosskapelle Böttstein.

HINWEIS: Der vom Kapellenverein Böttstein offerierte Apéro kann wegen der aktuellen Covid19-Situation leider nicht durchgeführt werden.

Ca. 12.30 Uhr

Möglichkeit zum Mittagessen im Burestübli Böttstein.

Das Burestübli wird wie letztes Jahr einen Obolus der Vereinskasse spenden – herzlichen Dank schon zum Voraus!

Hier gelten die vom Burestübli festgelegten Corona-Regeln. ACHTUNG: Eine Reservation ist erforderlich.

Der ökumenische Gottesdienst beginnt zuerst mit einem Spaziergang zur Quelle Nünbrünne. Für Besucher welche am Spaziergang nicht teilnehmen möchten sind zum gemeinsamen Abschluss in der Kapelle eingeladen. Die genauen Zeiten sind nachstehend angegeben:​

20.10.2020: Dieser Anlass findet statt!
20170908-(06).JPG

Mühlebachreinigung & Wegunterhalt

WANN:   Samstag, 20. März 2021

Teams - Bachabschnitte - Arbeiten

muehlentag.png

Schweizer Mühlentag

Der Schweizer Mühlentag wird zusammen mit dem historische Verein Bezirk Zurzach durchgeführt

WANN:    Samstag, 15. Mai 2021, 11-17 Uhr 

WO:         5315 Böttstein, bei der Mühle Böttstein

Zugang ist ausgeschildert ab Posthaltestelle 'Schloss Böttstein' und Parkplatz Schloss Böttstein

Festbeizli mit den Spezialitäten:

  • 'Mühlebächler ' - die italienische Bio-Salsiccia von Franco

  • Frisch gebackenes Buure-Brot

  • K-Bräu '9Brünne' - Spezialbier von der gleichnamigen Quelle 

 

Startzeiten der Führungen:

  • Oeli inkl. Vorführung                        11:00   13:00  15:00

  • 10m Wasserrad (*):                         12:00   14:00  16:00

  • Rundgang 9Brünne/Mühlebach:     14:00 Dauer ca. 1 1/2 Stunden

(*) Letzte Chance das vermutlich in Europa grösste oberschlächtige Holzwasserrad in einem Haus zu sehen bevor es durch ein Neues ersetzt wird.

Chance für Hobby-Fotografen

Zwischen den Führungen besteht die Möglichkeit die Besuchsobjekte aus speziellen Perspektiven oder Distanzen einzufangen. Jeder Fotograf kann sein bestes Bild an info@v-kmb.ch senden. Es wird dann auf der Homepage www.v-kmb.ch veröffentlicht.

Zur Kenntnis:

Das Programm wird zeitnah auf die dann geltenden Covid19 Pandemiesituation angepasst. Das heisst: kurzfristige Änderungen sind vorbehalten.

- Danke für das Verständnis!

Programm

Wegen der aktuellen Corona-Situation wird dieser Anlass abgesagt. Danke für das Verständnis!